Wiesenhof Kochclub-LogoHomeHome

Rezeptvorschlag

Rezept Zitronen Hähnchen mit Knoblauch und Rosmarin

Zubereitung

Rosmarin waschen. Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Eine Zitrone vierteln. Knoblauchknolle in Spalten schneiden. Hähnchen waschen, trocken tupfen.

Hähnchen von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronenvierteln, einigen Knoblauchspalten und 2 Zweigen Rosmarin füllen. Bauchöffnung mit einem Holzspieß zustecken, Keulen zusammenbinden.

Mit 2 Esslöffeln Olivenöl bestreichen und in einen Bräter legen. Restlichen Knoblauch und Rosmarin darum verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 70 Min. garen. Dabei nach und nach 250 ml Wasser angießen.

Von der anderen Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit restlichem Öl verrühren, Hähnchen ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit damit bestreichen. Dazu passt Reis.

Rosmarin-Zitronen-Hähnchen | Rezept

01:25 2-3umrechnen 1600 kJ · 382 kcal

Zutaten

1 Packung WIESENHOF Ganzes Hähnchen

4 Zweige Rosmarin

2 unbehandelte Zitronen

1 frische Knolle Knoblauch

Salz

schwarzer Pfeffer

3 EL Olivenöl

Nährwerte

Eiweiß 37g · Kohlenhydrate 1g · Fett 25g · Brennwert: 1600 kJ · 382 kcal