Wiesenhof Kochclub-LogoHomeHome

Rezeptvorschlag

Rezept Putenschnitzel mit Kürbisspalten und Maronenrisotto

Zubereitung

Schalotte und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit dem Reis in 2 EL heißem Öl in einem Topf glasig dünsten. Wein angießen und
verkochen lassen. Nach und nach den Gemüsefond angießen, dabei ab und zu umrühren. Immer erst Fond nachgießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Insgesamt ca. 40 Minuten garen lassen.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Kürbis waschen und vierteln. Stiel- und Blütenansatz abschneiden, die Kerne herausschaben. Aus drei Kürbisvierteln 12 Spalten schneiden, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit 2 EL Öl beträufeln und auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

Restlichen Kürbis grob raspeln. Maronen in kleine Würfel schneiden. Salbei abbrausen, trockentupfen und die Blättchen in Streifen schneiden.

10 Minuten vor Ende der Garzeit Kürbisraspel und Maronen unter das Risotto heben und mitgaren.

Putenschnitzel in Streifen schneiden und mit Salbeiblättern in einer Pfanne mit 1 EL Öl ca. 8 Minuten braten. Salzen, pfeffern.

Butter und Parmesan unter den Reis rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Topf vom Herd nehmen, einen Deckel auflegen und 3-4 Minuten ruhen lassen. Kürbisspalten, Risotto und Putenschnitzel-Streifen auf Tellern anrichten.

Putenschnitzel in Streifen auf Kürbis-Maronen-Risotto

00:55 4umrechnen 3038 kJ · 722 kcal

Zutaten

1 Packung WIESENHOF Putenschnitzel

1 Schalotte

1 Zehe Knoblauch

5 EL Öl

200 g Risotto-Reis

100 ml trockener Weißwein

4 EL Semmelbrösel

500 ml Gemüsefond

1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)

Salz

Cayennepfeffer

3 TL schwarzer Pfeffer

150 g Maronen (vakuumverpackt)

2 Stiele Salbei

1 EL Butter

50 g gerieb. Parmesan

Nährwerte

Eiweiß 57g · Kohlenhydrate 69g · Fett 39g · Brennwert: 3038 kJ · 722 kcal

Allergene

Kann Spuren enthalten von:
Enthält: Milch / Lactose, Weizen / Gluten