Wiesenhof Kochclub-LogoHomeHome

Rezeptvorschlag

Rezept Malzbiersoße mit Putenhaxen und Spätzle

Zubereitung

Puten-Schenkel würzen und nach Packungsaufschrift im Ofen zubereiten.

Petersilie abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen sehr fein hacken. Eier mit 100-125 ml Wasser, Mehl, Salz und Petersilie vermengen und mit einem Holzlöffel mit Loch ca. 5 Minuten schlagen, bis der Teig Blasen wirft und zäh vom Löffel fließt. 20-30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Sellerie schälen und waschen, Zwiebel und Knoblauch abziehen und alles würfeln. Speck in einem heißen Topf auslassen, das Gemüse darin einige Minuten rösten. Mit Bier und Geflügelfond ablöschen und um ein Drittel einkochen lassen (ca. 10 Minuten).

Die Soße durch ein Sieb passieren, Senf, Tomatenmark und Sahne einrühren, aufkochen lassen. Mit Soßenbinder andicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Liter Salzwasser aufkochen, Spätzleteig entweder portionsweise mit einem großen Messer von einem glatten Holzbrett schaben oder durch eine Spätzlereibe oder eine Kartoffelpresse in das kochende Wasser drücken. Wenn die Spätzle an die Oberfläche steigen, herausnehmen und in einer gebutterten Form im Ofen warmhalten.

"Puten-Haxx’n" mit Petersilienspätzle und Biersoße servieren.

Puten-Haxx´n mit Malzbiersoße und Petersilienspätzle

01:00 4umrechnen 2763 kJ · 655 kcal

Zutaten

1 Packung WIESENHOF Puten-Schenkel

1/2 Bund Petersilie

3 Eier

300 g Mehl

Salz

60 g Knollensellerie

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

4 EL gewürfelter Speck

500 ml süße Sahne

3 EL dunkler Soßenbinder

schwarzer Pfeffer

Butter für die Form

Nährwerte

Eiweiß 46g · Kohlenhydrate 59g · Fett 19g · Brennwert: 2763 kJ · 655 kcal

Allergene

Kann Spuren enthalten von:
Enthält: Ei, Weizen / Gluten