Wiesenhof Kochclub-LogoHomeHome

Rezeptvorschlag

Rezept Krakauer mit Grünkohl und Kartoffelbrei

Zubereitung

Grünkohlblätter gründlich waschen und in Stücke zupfen. Portionsweise in kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.

Grünkohl gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butterschmalz in einem Topf zerlassen, Zwiebeln mit Zucker darin glasig dünsten. Grünkohl zugeben, Brühe und Orangensaft angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Dabei öfter umrühren. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Krakauer auf den Grünkohl legen und mitgaren.

Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in Salzwasser ca. 12 Min. garen. Kartoffeln abgießen, dabei 100 ml Kochwasser auffangen. Kochwasser, Milch und Butter in dem Topf erhitzen, die Kartoffeln hineingeben und zerstampfen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Grünkohl mit Kartoffelpüree und Krakauern servieren.

Krakauer mit Grünkohl und Kartoffelpüree

01:205umrechnen

Zutaten

1 Packung WIESENHOF Krakauer

1,5 kg frischer Grünkohl (gestrippt)

Salz

schwarzer Pfeffer

250 g Zwiebeln

1 Prise Zucker

30 g Butterschmalz

400 ml Gemüsebrühe

200 ml Orangensaft

600 g Kartoffeln, mehligkochend

100 ml Milch

20 g Butter

gerieb. Muskatnuss

Allergene

Kann Spuren enthalten von: Milch / Lactose