Wiesenhof Kochclub-LogoHomeHome

Rezeptvorschlag

Rezept Ganze Ente auf Kürbis Maronen Gemüse

Zubereitung

Tiefgefrorene Ente auftauen lassen. Ente waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Majoran waschen, trocken schütteln und 4 Zweige in die Bauchhöhle stecken. Öffnung zustecken. Ente im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 90 Min. braten. Dann die Temperatur auf 225°C stellen und die Ente ca. 30 Minuten weitergaren. Dabei in Abständen mit Salzwasser bestreichen. Schalotten schälen, vierteln und auf der Fettpfanne verteilen.

Kürbis waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zucker mit 3 Esslöffeln Wasser in einen Topf geben. Kürbis und Maronen dazugeben und bei milder Hitze karamellisieren lassen. Mit 200 ml Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Von den restlichen Majoranstielen die Blättchen abzupfen und mit den gewaschenen Weintrauben unter das Gemüse rühren. Warm halten.

Wenn beim Anstechen kein roter Fleischsaft mehr austritt, ist die Ente gar. Ente herausnehmen, Bratensatz durch ein Sieb gießen. Fett abschöpfen. Bratensatz, restl. Brühe und Orangensaft in einen Topf geben und einige Minuten köcheln lassen.

Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ente und Gemüse anrichten und die Soße dazu servieren.

Ganze Ente mit Kürbis-Maronen-Gemüse

02:004umrechnen 3126 kJ · 747 kcal

Zutaten

1 Packung WIESENHOF Ente ca. 1,9 kg

Salz

schwarzer Pfeffer

6 Stiele Majoran

4 Schalotten

1/2 Hokkaidokürbis (ca. 500 g)

2 EL Zucker

150 g geschälte Maronen (vorgegart)

300 ml Geflügelbrühe

120 g grüne, kernlose Weintrauben

200 ml Orangensaft

1-2 TL Speisestärke

Nährwerte

Eiweiß 49g · Kohlenhydrate 38g · Fett 44g · Brennwert: 3126 kJ · 747 kcal